Aktuell

22.08.2016

Leitsystem Dessau-Roßlau

Ein Gesamttouristisches Leit-, Orientierungs- und Informationssystem für Dessau mit seinen drei Unesco-Weltkulturerbestätten: Bauhaus, Gartenreich, Biosphärenreservat Mittelelbe – wir freuen uns über den ersten Platz im zweistufigen Wettbewerb und die Beauftragung. 

 

 

12.06.2016

polyform gewinnt SEGD Award

polyform freut sich über die Verleihung des SEGD Global Design Awards 2016 für das Leitsystem im Haus der Bildung in Bonn. The Society for Experiential Graphic Design vergibt diesen internationalen Designpreis jährlich, 2016 wurden unter 370 Einsendungen 39 Projekte ausgewählt und im Rahmen einer Konferenz in Seattle vergeben, wir zählen zu den glücklichen Gewinnern.
Unser herzlichster Dank gilt dem Team, das an diesem Projekt beteiligt war - Sarah März, Melanie Quednau und Nina Bantschow.

https://segd.org/haus-der-bildung-bonn

 

 

17.05.2016

Karl Marx 2018

Im Wettbewerb für das Erscheinungsbild und die Kommunikation der großen Karl-Marx Jubiläumsausstellung 2018 in Trier ging polyform als Sieger hervor. Wir freuen uns sehr, dieses spannende Thema für die Karl-Marx-Ausstellungsgesellschaft GmbHbearbeiten zu dürfen.

18.03.2016

Erste Campus Wien

Zu Beginn des Jahres 2016 zogen die Mitarbeiter der Erste Group in den neuen Hauptsitz ein. Für den von Henke/Schreieck entworfenen Gebäudekomplex gestalteten wir das umfangreiche analoge und digitale Leitsystem. 

01.02.2016

Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa.

Eine sehr interessante Medienplatzierung. Unsere Anzeige für die Thüringer Landesausstellung im Zeitmagazin der aktuellen Ausgabe 05/16.  

zur Website

18.01.2016

Taskforce Schwabinger Kunstfund

Am letzten Wochenende übergab die Taskforce Schwabinger Kunstfund ihren Abschlussbericht. Auf der von polyform gestalteten Website stehen die kontrovers diskutierten Ergebnisse und Dokumente der Öffentlichkeit zur Verfügung.
http://www.taskforce-kunstfund.de

21.12.2015

Akademie der Künste

Von innen heraus leuchtend, Transparenz vermittelnd. Den Besucher in die Akademie der Künste hineinzuführen, ihn über Programm und Geschichte zu informieren, wird unsere Aufgabe in 2016 sein. Zusammen mit DuncanMcCauley haben wir den Wettbewerb für das Informationssystem am Standort Pariser Platz gewonnen.

02.10.2015

Haus der Bildung Bonn

Im neu eröffneten Haus der Bildung in Bonn finden die Volkshochschule und die Stadtbibliothek ein neues gemeinsames Zuhause. Auch unser Leitsystem konnte nach fast 2 Jahren Planung nun endlich realisiert werden. Der Entwurf basiert auf dem Grundgedanken "Mindmap", entstanden sind Wegweiser, Gebäudeübersichten und Informationen in direkter Wandtypografie, individuell und variantenreich umgesetzt.

18.09.2015

University of Kansas, Lecture und Workshop

Die School of Architecture, Design and Planning an der University of Kansas lud Dietmar Götzelmann zu einen Gastvortrag und einem Workshop ein. In der Vorlesung am 17. September wurden zum einen grundsätzliche Aspekte bei der Gestaltung von Leit- und Informationssystemen behandelt, zum anderen ein konkretes Projekt vorgestellt - die Gestaltung des Leitsystems für den Campus der HTW Berlin über den gesamten Prozess vom Wettbewerb bis zur Umsetzung. 

Danke für einen gut gefüllten Hörsaal – Thanks for your attention!

Im Workshop am darauf folgenden Tag entwickelte eine Gruppe von Studenten, Industrie- und Grafikdesigner erste Ansätze und Ideen für ein Leitsystem in den Räumen des Design Departments, was bis dato zu 100% improvisiert nur in Form von Papierausdrucken existiert. Es ist also ausreichend Bedarf und Potential vorhanden, dieses Projekt weiterzuentwickeln.

Go on folks!

12.06.2015

Universität der Künste

Das aktuelle Klassenfoto der Fachklasse für visuelle Systeme mit Joachim Schumann als Gastdozent: Im Sommersemester beschäftigen wir uns mit dem Thema Geld. Wie leben Menschen ohne Geld, wie funktionieren Alternativwährungen, welche Rolle spielt das Geld bei der Wahl des Studienfachs...uns interessieren die vielen Facetten, wir wollen sie untersuchen und spannend visuell kommunizieren.      

22.04.2015

 »… durch der Stürme böses Wetter …«

So das Motto der Abteilung Seenotrettung, die wir im Deutschen Schiffahrtsmuseum Bremerhaven überarbeitet haben. Anlass ist das 150-jährige Bestehen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS).

15.04.2015

2. Platz im Wettbewerb um das Leitsystem
für das Deutsche Museum in München   

Auch wenn wir das Projekt natürlich gerne umgesetzt hätten, freuen wir uns, dass wir es unter acht Bewerbern im zweistufigen Verfahren auf den zweiten Platz geschafft haben.

Bild: Lucas Cranach d. Ä., Illustration zur Genesis in Martin Luthers Biblia, 1547, © Klassik Stiftung Weimar

19.01.2015

„Kosmos Weimar – das Schloss als Zentrum der Klassik Stiftung Weimar“, Residenzschloss Weimar  

Das Residenzschloss ist ein kulturgeschichtlich herausragendes Denkmal und der Kern der Klassik Stiftung Weimar. Zusammen mit Duncan McCauley wird polyform das Leitsystem und die Ausstellungsgrafik für dieses langfristig angelegte Projekt entwickeln.

05.01.2015

Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa.

 Wir freuen uns, das neue Jahr mit einem neuen Projekt zu beginnen: das Erscheinungbild der Thüringischen Landesausstellung "Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa."  die im Sommer 2016 stattfinden wird.
Bild: Lucas Cranach d. Ä., Illustration zur Genesis in Martin Luthers Biblia, 1547, © Klassik Stiftung Weimar

27.11.2014

Universität der Künste Berlin

Im Wintersemester übernahm Joachim Schumann einen Lehrauftrag an der UdK. In der Fachklasse für Visuelle Systeme bei Professor David Skopec begleitet er die Studierenden bei der Entwicklung von Leit- und Orientierungssystemen im öffentlichen Raum.

25.11.2014

Haut ab!

Rituelle Beschneidung in den drei abrahamitischen Religionen. Das ist das Thema einer Sonderausstellung des Jüdischen Museums Berlin für die Polyform die Ausstellungsgrafik entwickelte. Die Ausstellung ist noch bis März 2015 zu sehen.

23.10.2014

Wo bitte geht es zur Idee?

Um diese Frage ging es auf der VLOW 14 in Bregenz am Bodensee. Katrin Middel auf dem Foto versuchte eine Antwort zu finden in ihrem Vortrag „Der Weg der Idee“. Es waren zwei spannende Tage mit tollen Workshops zu Ideenfindung und wie man aus ihnen Projekte macht…...

Bild © Kongresskultur Bregenz / Anja Köhler

 

15.09.2014

Burg Vischering

Gemeinsam mit den Ausstellungsgestaltern DuncanMcCauley erhalten wir den Zuschlag für die Neukonzeption der mittelaterlichen Burg Vischering.

Ein spannendes Projekt erwartet uns im westlichen Münsterland.

 

24.07.2014

polyform auf der VLOW14

der ein-fall. das management der inspiration. 

So lautet das Motto der diesjährigen VLOW Konferenz im Bregenzer Festspielhaus. Es findet vom 17. bis 18. Oktober statt. Bei unserem Beitrag „Der Weg der Inspiration“ freuen wir uns über Gäste.

 zur Website der VLOW

 

01.07.2014

Ein Kinotrailer für das smac

Seit dem 26.06. läuft auf den Dresdener Filmnächten unser Trailer zur Bewerbung der neuen Dauerausstellung im smac.

 zum Trailer bei vimeo

zum Projekt

16.05.2014

hier fängt alles an.

Alle Flyer sind pünktlich angekommen, Shopartikel sind eingeräumt. Das smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz – ist eröffnet und nun kann das Publikum kommen und staunen. 8 Monate Marken- und Designentwicklung finden ihren vorläufigen Höhepunkt.

Die Eröffnung läuft unter dem Motto »hier fängt alles an.« Der Anfang bezieht sich natürlich auf die Eröffnung eines neuen Museums, zugleich aber auch auf die Anfänge der Menschheit, hier im Focus der Geschichte des Landes Sachsen.Die Illustrationen der Kampagne und der Ausstellung sind von ZaZa. Die Ausstellung wurde gestaltet von Atelier Brückner aus Stuttgart.

mehr

 zur Interim-Website des smac

29.01.2014

Website der museen der stadt nürnberg ist online 

12 Einrichtungen unter einem Dach, Zusammengehörigkeit und Unterscheidbarkeit waren maßgebend für die Gestaltung der Seite, das umfangreiche Veranstaltungsprogramm kann nun würdig kommuniziert werden.

zur Website

zum Projekt

17.01.2014

Das smac eröffnet am 16. Mai 2014 

Der Eröffnungstermin des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz wurde gestern bekannt gegeben. Ab dem 16. Mai 2014 präsentiert Sachsen seine archäologischen Kulturschätze im ehemaligen Kaufhaus Schocken in der Chemnitzer Innenstadt. Wir bespielen ein Schaufenster in drei Phasen, die erste steht unter dem Motto "Wir räumen ein." 

16.01.2014

Pergamonmuseum  

Damit das Gebäude nie komplett für die Besucher geschlossen werden muss, wird die Sanierung und Erweiterung des Pergamonmuseums in mehreren Bauabschnitten erfolgen. Im ersten Bauabschnitt werden der Nordflügel und Mittelbau saniert, das ehemalige Eingangsgebäude wird im Zuge der Sanierung abgerissen. Für den jetzigen Eingangsbereich im Südflügel hat polyform die Ticket,- Audioguide- und Infocounter inkl. dem Einbau aller technischen Komponenten geplant.

07.01.2014

provitro GmbH  

Zum neuen Jahr erhält unser langjähriger Kunde provitro eine Auffrischung des Erscheinungsbildes. Mehr Weißraum, mehr Labor, leichter und etwas technischer...Erstes Produkt ist der Jahreskalender für 2014.

02.11.2013

Leitsystem für das Haus der Bildung, Bonn

In der Bundesstadt Bonn entsteht im Stadtzentrum, unmittelbar am Bottlerplatz gelegen, das Haus der Bildung.

Ab Herbst 2014 werden hier die Zentrale Stadtbibliothek und die Volkshochschule sowie deren Verwaltung mit Ihren vielfältigen Angeboten unter einem gemeinsamen Dach vereint sein werden. Wir entwickeln für dieses Gebäude das Leit- und Informationssystem. Architektur: kleyer.koblitz.letzel.freivogel ,gesellschaft von architekten mbH

mehr

Gesichter
Bild vom »Schocken« als Kaufhaus

02.10.2013

polyform erhält den Zuschlag für das Corporate Design des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz

Die Archäologische Sammlung der Staatlichen Museen Dresden bekommt im Frühjahr 2014 ein neues Zuhause im ehemaligen Kaufhaus Schocke.

In einem mehrstufigen Wettbewerb konnten wir überzeugen und dürfen ab Oktober das Erscheinungsbild des Museums in Chemnitz entwickeln. Wir freuen uns! 

mehr

Gesichter

20.09.2013

Leitsystem für die Universität Tübingen ist installiert

Das Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen (ZMBP) bezieht auf dem Campus der Universität Tübingen einen Neubau in Hanglage, der in seiner lebhaften Fassadengestaltung Assoziationen nach pflanzlichen Formen und Strukturen weckt.

Durch die in verschiedenen Winkeln angeordneten "Stäbchen" wirkt die Fassade wie eine durchlässige Membran. Dem Anspruch folgend, das Innere des Gebäudes nach aussen zu transportieren, haben wir ein  Leit- und Informationssystem entworfen, das bereits in der Annäherung an das Gebäude zur Geltung kommt.

mehr

zum Projekt

pergamon

13.09.2013

Traumland und Zuflucht – Heinrich Mann und Frankreich

Im Februar 2014 wird die von uns gestaltete Sonderausstellung im Goethe-institut in Paris gezeigt werden.

Im Buddenbrookhaus in Lübeck eröffnete sie am 14.06.2013 und ist dort noch bis November zu sehen. Anlass für die zweisprachige Ausstellung ist der 50. Jahrestag des Elyseevertrages. Geplant sind noch weitere Stationen in Frankreich, in Pau, Herrschersitz aus Heinrich Manns Roman »Henri IV« 

mehr

zum Projekt